Beispiel Preisstaffel

Beispiel Preisstaffel

Beispiel für das Projektmanagement

Der Kunde hat 100 Projekte mit durchschnittlich 25 Vorgängen
Aktuelles Planungsvolumen: 2.500 Vorgänge
Anzuwendende Vorgangsstaffel: 4.000 Vorgänge
Noch freies Planungsvolumen: 1.500 Vorgänge

Reduzierung und Erweiterung des Planungsvolumens

Projekte, die abgeschlossen sind, können in eine Archivdatenbank überführt werden. Die Vorgänge dieser Projekte sind dann nicht mehr Bestandteil des Planungsvolumens.

Beispiel:
Planungsvolumen vor Archivierung: 2.250 Vorgänge
10 Projekte mit je 25 Vorgängen des Kunden werden archiviert.
eues Planungsvolumen: 2.000 Vorgänge

Werden zusätzliche Vorgänge benötigt, können Sie eine Lizenz für eine höhere Vorgangsstaffel erwerben. Besteht ein Pflegevertrag, wird lediglich die Differenz zwischen dem bereits bezahlten Lizenzpreis und dem Preis für die neue Vorgangsstaffel gemäß aktuell gültiger Preisliste berechnet. Wurde kein Pflegevertrag abgeschlossen, wird der Lizenzpreis für die höhere Vorgangsstaffel berechnet.

Erfahrungswerte aus der Praxis

Die Anzahl der in Planung befindlichen Vorgänge ist anwendungsspezifisch. Typische Anzahl von Vorgängen aus unserer Erfahrung sind:

Aufgabe/Projektart Kleine Unternehmen Mittlere Unternehmen Große Unternehmen
Grobplanung im Maschinen und Anlagenbau:70-100 Vorgänge pro 500T EURO Auftragswert 4.000 4.000 bis 32.000 ab 64.000
Steuerung von Entwicklungsprojekten 1.000 bis 2.000 4.000 bis 32.000 ab 64.000
Steuerung von DV- und Organisationsprojekten 1.000 2.000 4.000