Flexible PM-Standardsoftware überzeugt Neukunden verschiedener Branchen

Flexible PM-Standardsoftware überzeugt Neukunden verschiedener Branchen

Zahlreiche Unternehmen verschiedener Branchen haben in letzter Zeit PLANTA Project eingeführt. In detaillierten Auswahlverfahren hat sich PLANTA gegenüber Mitbewerbern durchgesetzt und unterstützt die Firmen nun dabei, Termine, Ressourcen und Kosten projektübergreifend zu optimieren und bei Engpässen schnell gegenzusteuern.

Das leistungsfähige Ressourcen-, Kosten- und Budgetmanagement von PLANTA Project und PLANTA Portfolio wurde bereits in unabhängigen Tool-Vergleichen hoch bewertet. Standardisierte Schnittstellen, verschiedene Lizenzmodelle sowie die einfach anpassbare Benutzeroberfläche und die Möglichkeit, kundenindividuelle Prozesse abzubilden, überzeugten ebenfalls.

Die Congatec AG mit Sitz in Deggendorf ist ein führender Anbieter von industriellen Computermodulen auf den Standard-Formfaktoren. Die Produkte des innovativen Unternehmens sind branchenunabhängig und werden z.B. in der Industrie-Automatisierung, der Medizintechnik sowie in der Luftfahrt und im Transportwesen eingesetzt. Die PLANTA-Bausteine PLANTA Project, PLANTA Portfolio, PLANTA Customizer, MSP Link und PLANTA Link werden bei IT-und Organisationsprojekten, Entwicklungs- und Kundenprojekten eingesetzt. Über Schnittstellen via PLANTA Link werden folgende Daten transferiert: von SAP ins PLANTA-System: Ist-Kosten und Erlöse; von Lotus Notes nach PLANTA: Urlaube und Abwesenheiten. Aus dem Warenbestandssystem kann über eine Schnittstelle die Information abgerufen werden, ob ein Artikel im Bestand ist, der für ein Projekt benötigt wird.

Die GAD eG mit Sitz in Münster betreut als Spezialist für Banken-IT Volksbanken und Raiffeisenbanken, Zentralinstitute und weitere Unternehmen in der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Darüber hinaus ist die GAD eG Partner für eine Vielzahl von Privat- und Spezialinstituten. Ende 2014 haben die beiden genossenschaftlichen Rechenzentralen Fiducia IT AG und GAD eG beschlossen, ihre Kräfte zur „Fiducia & GAD IT AG“ zu bündeln. Damit entsteht einer der bundesweit größten Dienstleister für Informationstechnologie mit etwa 5.500 Beschäftigten. Zu den Hauptkunden des Unternehmens zählen alle rund 1.100 deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Derzeit befindet sich das neue Unternehmen im Gründungsprozess. Rechtskräftig wird die Fusion voraussichtlich Ende des zweiten Quartals 2015. Die Fiducia IT AG setzt PLANTA seit 2012 ein. Die GAD eG setzt PLANTA in 600 bis 700 lT- und Organisationsprojekten mit 1200 Mitarbeitern ein.

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 68.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über 2 Mio. Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik. Zur Planung und Steuerung von Projekten setzt die GEMA PLANTA Project, PLANTA Portfolio, PLANTA Customizer sowie die Schnittstellen PLANTA Link und MSP Link mit dem Ziel ein, die in den Projekten und im Portfoliomanagement vorhandenen Dokumente, Prozesse, Aufgaben und Informationen in einer zentralen Anwendung zusammen zu führen. Über PLANTA Link wird der Kostenimport in ein GEMA spezifisches Kostencontrolling-Tool durchgeführt.

Hermes Arzneimittel setzt PLANTA Project und PLANTA Customizer, für die Planung und Steuerung von Entwicklungsprojekten im Bereich Forschung & Entwicklung ein, um diese Projekte besser verwalten und priorisieren zu können. Über den Export der Rückmeldezeiten der Projektmitarbeiter erfolgt auch die Anbindung an ein ERP-System für die Abteilung Finanzbuchhaltung. Circa 40 Mitarbeiter bei Hermes setzen derzeit PLANTA ein, insgesamt beschäftigt das Unternehmen circa 700 Mitarbeiter.

LEONI ist ein führender Hersteller von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und -systemen für die Automobilindustrie und weitere industrielle Branchen. Zur Steuerung seiner Entwicklungsprojekte im Unternehmensbereich Wiring Systems (Bordnetz-Systeme) setzt LEONI die Bausteine PLANTA Project und PLANTA Customizer ein. Mit dem Bereich Bordnetz-Systeme ist LEONI weltweit an ca. 35 Standorten mit mehr als 59.000 Mitarbeitern vertreten. Das PLANTA-System wird zunächst in Deutschland zur Einzelprojektplanung eingesetzt und unterstützt gezielt den PM-Prozess im Unternehmen. International erfolgt der Rollout sukzessive: alle neuen Projekte werden mit PLANTA geplant, das die Kommunikation zwischen den Teams im globalen Kontext unterstützt. Es dient dem Projektkernteam als Feedback-Tool und liefert allen Projektmitarbeitern Zugriff auf die Projektdatenbasis.

Die Firma Lippok & Wolf GmbH mit Sitz im schwäbischen Welzheim ist im Bereich Entwicklung und Bau von Sondermaschinen und Prüfanlagen inkl. dazugehöriger Software und Elektronik in der Mess- und Automatisierungstechnik tätig. Die Projekte zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Eigenentwicklungen, sowie einer hohen Fertigungstiefe aus. Für die Auftragsplanung aller Kundenprojekte im Bereich des Maschinenbaus und der Serviceabteilung wurde das operative Multiprojektmanagement mit PLANTA eingeführt. Im Einsatz sind die Bausteine PLANTA Project, PLANTA Customizer, MSP Link und PLANTA Link. Letzteres liefert als Schnittstelle zur Zeiterfassung den Import von Ist-Stunden aus SAP.

Das Team KA300 der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH setzt PLANTA Project, PLANTA Portfolio und PLANTA Customizer zur Planung des 300. Karlsruher Stadtgeburtstages ein. Für den Festivalsommer 2015 gilt es bei über 500 Einzelveranstaltungen über 15 Festivalwochen hinweg Termine und Kosten zu steuern. Mit PLANTA arbeiten dabei 18 Personen.

SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH (STS), Unterensingen ist Anbieter intelligenter Verkehrssysteme (u.a. Ampel-Anlagen) und gehört zur international agierenden SWARCO Gruppe. STS setzt PLANTA Project und PLANTA Customizer für die Planung von Fertigungs- und Service-Projekten ein. PLANTA Link als BAPI-Schnittstelle zu SAP dient zum Export von Rückmeldungen aus PLANTA nach SAP und zum Import von Auftragsrahmendaten aus SAP. Die Einführung der Software erfolgt schrittweise, im aktuellen Ausbau können bis zu 160 User mit dem System arbeiten.

PLANTA-Kunden kommen aus den unterschiedlichsten Branchen.

PLANTA begrüßt seine neuen Kunden herzlich und lädt sie ein, sich an dem in der PLANTA-Firmenkultur verankerten engen Erfahrungsaustausch zu beteiligen.