Archiv Releases

Archiv PLANTA Project-Releases

Im PLANTA Project Releases Archiv  finden Sie Informationen zu früheren PLANTA Project Releases chronologisch geordnet. Detaillierte Informationen erhalten PLANTA-Kunden in den Release Notes im Kundenbereich

 

PLANTA Project-Release DB 39.5.9

Die aktuelle Version der Datenbank-Komponente von PLANTA Project bietet hilfreiche Erweiterungen, Usability-Optimierung und Bugfixes. 

Schwerpunkte bei der Weiterentwicklung waren in diesem Release (Auszug):

Neu: SAP-PSP-Elemente

  • Die Schnittstelle zu SAP ERP ermöglicht den Datenaustausch von Projektinformationen auf Basis der SAP PSP-Elemente. Der SAP-Projektstrukturplan wird in PLANTA Project eingelesen. Den SAP-PSP-Elementen lassen sich Vorgänge des Terminplans zuordnen. Manuell können weitere SAP-PSP-Elemente angelegt werden. Der Vergleich von Budgets und Kosten aus SAP und Aufwänden aus PLANTA Project ist möglich (siehe Grafik).
  • Details zum Austausch von Daten zwischen PLANTA Project und SAP PS bzw. SAP CO
Ablauf Datenaustausch zwischen SAP ERP PS und PLANTA Project über den PLANTA Link
Ablauf Datenaustausch zwischen SAP ERP PS und PLANTA Project über den PLANTA Link

Anwendung

  • Chancen-Matrixdiagramme für die Auswertung und Analyse der Projekt- und Programm-Chancen
  • Neue Modulvariante Kosten im Modul Fortschritt  mit Anzeige der Vorgangskosten und Kosten- bzw. Erlösressourcen auf der Ressourcenzuordnungsebene
  • Schaltfläche zum Generieren des PSP-Codes im Modul Terminplan
  • Erweiterung des Requeststeckbriefs um den Bereich Stakeholder
  • Erweiterungen im Programmsteckbrief
  • Weiterentwicklung der Erstellung von Portfolio-Statusberichten
  • Erweiterungen des PLANTA Link

Usability

  • Umtrukturierung des Benutzermenüs für alle Rollen, Implementierung neuer Arbeitsgebiete und sinnvolle Zuordnung von  Planungs- und Auswertungsmodulen
  • Die Stundenrückmeldung auf einen Mitarbeiter vom Stakeholder aus ist nun möglich ohne in das Mitarbeiterboard zu wechseln.
  • Neue Tooltips für Gates, um Abstände zu Hauptmeilensteinen anzuzeigen
  • Optimierungen der Druckbereiche

PLANTA Project-Release S 39.5.21

Die aktuelle Version der Server-Komponente von PLANTA Project  bietet hilfreiche Erweiterungen, Optimierungen und Bugfixes. 

Schwerpunkte bei der Weiterentwicklung waren in diesem Release (Auszug):

  • Optimierung beim Aufzeichnen von Stack Traces für die Diagnose von Programmabbrüchen
  • Performance-Verbesserungen beim Serverstart durch Optimierung beim Erzeugen des Data Dictionarys
  • Verbesserungen beim Update- und Installationsverfahren
  • Implementierung neuer Dialogmeldung-Ausgabearten im Zusammenhang mit Customizing-Änderungen
  • Implementierung der Möglichkeit, auf Balkenhilfsfeldern Aktionen durchzuführen
  • Bugfixes

PLANTA Project-Release Client 39.5.18

Die aktuelle Version der Client-Komponente von PLANTA Project bietet hilfreiche Erweiterungen, Usability-Optimierung und Bugfixes. 

Schwerpunkte bei der Weiterentwicklung waren in diesem Release (Auszug):

  • Verbesserungen visueller Art, u.a. neues Layout der Client-Oberfläche
  • Hinzufügen neuer Tooltips
  • Möglichkeit, Modul-Customizings über eine XML-Datei zu laden
  • Unterstützung aller Typen von Hyperlinks (z.B. Skype)
  • Möglichkeit, die Größe von Dialogmodulen zu ändern (auch per Maus)
  • Bugfixes

1   2   3

 

 

Datenbank-Version 39.5.8 (19.08.2016)

  • Verbesserung der Histogrammbalken-Layouts durch Hinzufügen neuer Effekte sowie Tooltips
  • Möglichkeit, Stakeholder-Daten zu versionieren
  • Baustein PLANTA Link:
    • Verbesserung der Log-Einträge
    • Neue Parameter, Transaktionsart sowie Enricher
    • Neue Standard-Schnittstelle „Abwesenheit importieren“
    • Implementierung von Listboxen bei Parameterfeldern
  • Zahlreiche Performance-Verbesserungen

Client-Release 39.5.17 (09.08.2016)

  • Diverse Layout-Verbesserungen und Modernisierung des User-Interface
  • Neue vereinfachte Möglichkeit, Histogramm-Balken zu customizen
  • Erweiterte Tooltips (neue Variablen für Histogramm- und Terminbalken)
  • Implementierung des Markdown-Editors für Fließtextfelder (BETA)

Server-Release 39.5.20 (21.07.2016)

  • BETA: Über die neue Basistechnologie für Web-Services kann auf exemplarische REST-basierte Schnittstellen zugegriffen werden.

liste   task_post   sessions

 

  • Die Rechte beim Installieren des PLANTA-Benutzers über den automatischen Installer unter Oracle wurden überarbeitet.
  • Keine Installation von Java mehr notwendig, da der PLANTA-Server nun seine eigene Java-Version mitbringt
  • Performance-Optimierungen an diversen Stellen

Datenbank-Version 39.5.7 (29.04.2016)

Verbesserungen im Risikomanagement mit Chart

  • Ein neues Matrixdiagramm für Risiken wurde in mehreren Modulen (im Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement) implementiert.
  • Im Rahmen dieser Implementierung wurden neue Parameter für Risiken angelegt: Schadensausmaß und Eintrittswahrscheinlichkeit, für die die Einschätzungswerte hoch, mittel, niedrig vergeben werden können.
  • Hinzugefügt wurden Ampeln auf den Risiko-ID-Feldern sowie Auswertungsfelder für Risiko-Ampeln.
Risiko-Matrix im aktuellen PLANTA Project-Release
Risiko-Matrix im aktuellen Release von PLANTA Project

 Schnittstellen

  • PLANTA Link, die Universalschnittstelle zur Konfiguration beliebiger Schnittstellen, wurde überarbeitet und benutzerfreundlicher gestaltet. Hierzu wurden einige Module geändert und neue Module hinzugefügt. Alle gängigen Schnittstellen lassen sich mit PLANTA Link flexibel über Parameter konfigurieren.
  • Neu ist unter anderem das Stempeln von Datum und Benutzer beim Import/Export von Belastungsdatensätzen. Konfigurationsoptionen wurden erweitert, neue Konverter-Funktionen und neue Enricher hinzugefügt, sowie weitere Schnittstellen-Vorlagen integriert.
  • Die Verbindung zu einem SAP-System wird nun einmalig aufgebaut, so dass sie von verschiedenen Modulen verwendet werden kann und nicht für jeden Aufruf neu aufgebaut werden muss.

 Anordnungsbeziehungen

  • Kopieren von Terminplänen mit AOBs, Umwandlung von externen AOBs beim Deaktivieren/Archivieren von Projekten etc.
  • Neue Prüfroutinen wurden implementiert, die beim Einfügen neuer AOBs und bei Änderungen der Modellparameter für AOBs nachprüfen, ob diese Änderungen mit aktuellen Projektbeziehungen möglich sind und wenn nicht, dann entsprechende Dialogmeldungen anzeigen.

 Usability

  • Aktuelle Daten der ganzen Projektstruktur werden sofort nach Öffnen der Kostentrendanalyse.-und Aufwandstrendanalyse-Charts angezeigt, die Aktualisierung per Button ist nicht mehr nötig.
  • Automatische Berechnung des Kapitalwerts (Felder NPV (ohne Teilprojekte) und NPV).
  • Im Modul Kalender wurde die Möglichkeit implementiert, die deutschen Feiertage in die Kalender aus einem Web-Service zu importieren.
  • Die Funktionalität des Moduls Stakeholder wurde im Modul Projektsteckbrief integriert.

 Earned Value-Analyse

  • Diverse Verbesserungen bei der Earned Value-Analyse wurden umgesetzt:  die Berechnungen der Ampeln und die Konsistenz der Earned Value-Daten wurden optimiert. Auch wurde die Teilprojekt-Fähigkeit implementiert.

 Controlling-Berichte

  • Controlling-Berichte mit echter Monatsabgrenzung können für einzelne oder mehrere Projekte gleichzeitig erstellt werden.

 Customizing & Technik

  • Diverse Erweiterungen im Bereich Customizing & Technik erleichtern die Arbeit mit Hyperlinks, deaktivierten Dataitems, die Objektverwaltung im Modul-Customizer und den Datenbankschema-Export.

Client-Version 39.5.16 (29.04.2016)

Diese Version beinhaltet vor allem neue Features im Bereich Skalen:

  • Die Zeitraum-Einstellung der Skala kann nun live per Mauscursor geändert werden. Im Tooltip wird während des Ziehens der zeitliche Bereich angezeigt, auf den die Skala eingeschränkt wird. Ein Tooltip über der Skala zeigt die Daten der aktuellen sowie der ursprünglichen Skaleneinstellung an.
  • Die Skalen-Einheiten (z.B. Jahr, Monat, Woche, Tag) können über das Kontextmenü auf der Skala ein-/ausgeblendet werden.
  • Der Skalen-Zoom kann über das Ziehen der Trenner zwischen den Skaleneinheiten (ähnlich wie beim Anpassen der Spaltenbreite) verändert werden.
Skalen-Einheiten Kontextmenü im neuen PLANTA Project-Release (PLANTA Project Releases Archiv)
Kontextmenü Skalen-Einheiten im neuen Release von PLANTA Project

Bugfixes und Usability-Optimierungen wurden durchgeführt in den Bereichen

  • Suchen im Modul
  • Tooltip-Funktion
  • Rückgängig-Funktion

Server-Version 39.5.19 (29.04.2016)

Das neue Server-Release beinhaltet eine ganze Reihe neuer Features und Bugfixes.

  • PLANTA unterstützt nun auch Java 1.8, auch die Verwendung der Version MSSQL 2014 ist nun freigegeben.
  • Performance-Verbesserungen konnten erzielt werden
    • durch erweiterte Indizes in Fremdschlüsseln.
    • durch neue Parameter, die die Übertragung der Anzahl Zeilen zum Lesen bzw. Schreiben steuern, was eine deutliche Verbesserung vor allem bei der Terminrechnung bewirkt.
    • beim Ausführen von Migrationspaketen, die sehr viele Daten ändern.
  • Probleme wurden behoben:
    • bei der Installation der Monitoring-Komponente unter Windows
    • bei der Verwendung von HQL

Datenbank-Version 39.5.0-39.5.6

Diese Versionen beinhalten im Wesentlichen folgende Neuerungen:

  • Die neue Funktion und Rolle Programmmanagement (R60) wurde implementiert.
  • Die Funktionalität von PLANTA Portfolio wurde stark überarbeitet und um Portfolio-Statusberichte erweitert.
  • Es wurde ein neues Budget- und Kosten-Modell implementiert. Es ist nun möglich, beliebig viele Kostenartengruppen sowohl für Kosten als auch für Aufwände anzulegen
  • Das neue Modul Meilensteinübersicht wurde im Projekt-Panel hinzugefügt.

Server-Version 39.5.18 (30.11.2015)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

  • Erweiterungen der Python-Api
  • Verbesserungen/Bugfixes an der Terminrechnung
  • Steigerung der Performance beim Laden eines Moduls
  • Verbesserungen beim Import einer Datenbank

Server-Version 39.5.17 (14.07.2015)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Zahlreiche Erweiterung und Vereinfachungen des Migrationsframework
      • Verbesserungen/Bugfixes an der Terminrechnung
      • Vollständige Umstellung des Standard-Customizings auf die neue dienstorientierte RPC-Schnittstelle

Server-Version 39.5.16 (07.05.2015)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Neues Prozessmodel für mehr Robustheit und Performance
      • Erweiterungen der Python API
      • Zahlreiche weitere Bugfixes

Server-Version 39.5.15 (27.02.2015)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Implementierung einer dienstorientierten RPC-Schnittstelle
      • Die Prüfung der System-Customizings wurde erweitert

Client-Version 39.5.14 (06.02.2015)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Implementierung einer dienstorientierten RPC-Schnittstelle

 

Client-Version 39.5.13 (05.11.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet Usability-Verbesserungen und Konsolidierung in den folgenden Bereichen:

      • Die Balloon-Notifikation für Dialogmeldungen wurde aktiviert.
      • Usability-Verbesserungen erfolgten in den folgenden Bereichen:
        • Druckvorschau
        • Pdf-Export
        • Excel-Schnittstelle

 

Server-Version 39.5.14 (31.10.2014)

Information Informationen

Programmstabilität und Leistungsfähigkeit standen bei diesem Release im Vordergrund.

Verbesserungen der neuen Server-Version (Auszug):

      • Eine Sitzung wird nun umgehend beendet, wenn diese aufgrund von Speichermangel nicht mehr nutzbar ist.
      • Die Behandlung kritischer Fehler wurde grundlegend überarbeitet.
      • Die Leistung beim Filtern mit komplexen regulären Ausdrücken auf großen Datenmengen wurde verbessert

Server-Version 39.5.13 (04.09.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Die Implementierung der Prozessmodelle in Python wurde überarbeitet.
      • Weitere Verbesserungen der Python-Anbindung erfolgten in den folgenden Bereichen:
        • SAP-Schnittstelle
        • Suchen von Datensätzen
        • beim Umgang mit bereits gelöschten Daten
      • Das in der Vorversion eingeführte Customizing-Lieferverfahren wurde erweitert und korrigiert.

Server-Version 39.5.12 (08.08.2014)

Information Informationen

Die Server-Version 39.5.12 von PLANTA Project bietet ein neues Customizing-Lieferverfahren, welches den bisherigen auf Pentaho basierenden CU-Tausch ersetzt.

Vorteile:

      • Kein Konfigurationsaufwand für die Datenbankverbindungen
      • Um etwa Faktor 5 schneller durch paralleles Abarbeiten der Tabellen
      • Einfacheres Ausrollen des Customizing z.B. aus einem Entwicklungssystem beim Kunden in dessen Produktivsystem
      • Anpassbarkeit an spezielle Erfordernisse von Lieferungen ist gegeben

Weitere Verbesserungen der neuen Server-Version (Auszug):

      • Spürbare Performanceverbesserungen in der PLANTA Link-Komponente
      • Weitere Verbesserungen beim Installer: Java-Vendor-Prüfung, Support von MS SQL Server in Verbindung mit einem Linux basierten PLANTA-Server

Client-Version 39.5.12 (23.07.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Excel- und PDF-Export
      • allgemeine Darstellung
      • Kerberos-Authentifizierung.

 

Server-Version 39.5.11 (02.07.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Anzahl gleichzeitiger Sessions wurde beschränkt
      • Größe des zu nutzenden Arbeitsspeichers ist konfigurierbar

Server-Version 39.5.10 (04.06.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Performance- und Speicherverbesserungen

Client-Version 39.5.11 (30.05.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Neue Funktionalität in der IronPython-API
      • Behebung verschiedener Darstellungsfehler
      • Einige Bugfixes, z.B.:
        • in Dialogmodulen
        • beim Ändern von Listbox-Größen

 

Server-Version 39.5.9 (21.05.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Diverse Speicher- und Performance-Optimierungen
      • Mehrere Bugfixes, z.B. wurde das Performance-Problem im Modul Kosten und Erlöse pro Monat behoben.

Server-Version 39.5.8 (05.05.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Diverse neue Features sowie Bugfixes für die Universal-Schnittstelle
      • Weitere Features, wie z.B. die verbesserte Relationsprüfung und neue Statuszeilen-Meldungen bei der Neuplanung
      • Weitere Bugfixes, u.a. wurde eine Endlosschleife, die beim Abbruch der Client-Verbindung ausgelöst werden konnte, behoben.

Client-Version 39.5.10 (16.04.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Die Symbolparameter Inhaltsmuster, Inhaltsdicke und Inhaltdichte funktionieren nun.
      • Bei der Schattierung der (Nicht-)Arbeitstage wird der im Parameter Systemkalender im Modul Lizenz, Systemparameter und DB-Instanzen hinterlegte Kalender zu Grunde gelegt.

 

Server-Version 39.5.7 (27.03.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Insbesondere Verbesserungen und Bugfixes an der Universal-Schnittstelle
      • Weitere Bugfixes, z.B.:
        • Speicherprobleme bei der Neuplanung wurden behoben.
        • Das Problem, dass bei einem Update von einer Server-Version <= S 39.5.4 auf S 39.5.6 keine Migrationspakete ausgeführt wurden, wurde behoben.

Client-Version 39.5.9 (21.03.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Die Probleme beim Betreiben des PLANTA-Clients 39.5.8 mit Windows XP und Windows 2003 wurden behoben.
      • In Modulen, die ein Skalen-DI mit einem Unter-DI mit der Funktion SB enthalten, werden Nicht-Arbeitstage in der Skala mit der im Unter-DI hinterlegten Farbe hervorgehoben.
      • Die Heute-Linie ist ab jetzt ein fester Bestandteil jeder Skala und muss nicht mehr explizit gecustomized werden.
      • Die Speichernutzung wurde weiterhin verbessert.
      • Weitere Bugfixes u.a. beim Drag&Drop-Kopieren/Verschieben, am ClickOnce-Client etc.

 

Server-Version 39.5.6 (02.03.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Zugriffe auf libiconv wurden thread safe gemacht.
      • Die Klasse CSVModule in der Universal-Schnittstelle kann nun Dateien mit Tabs als Trennzeichen im- und exportieren.
      • Das URL-Schema der Monitoring-Komponente ist nun konfigurierbar.
      • Verbesserungen an der Universal-Schnittstelle.
      • weitere Bugfixes

Server-Version 39.5.5 (17.02.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Ein neues, Java-basiertes Logging-System, das die bisherigen Logging-Systeme (Eigenentwicklung und Log4j) ersetzt.
      • Verbesserungen (Features und Bugfixes) der Universal-Schnittstelle.
      • Die Auslegung von Systemen mit einer geringen erwarteten Nutzlast wurde angepasst.
      • Der Absturz bei der Teilstringsuche in einer Listbox wurde behoben.
      • Probleme beim Importieren einer UTF-8 mit BOM-kodierten CSV-Datei wurden behoben.

Client-Version 39.5.8 (16.01.2014)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Weitere Anpassungen beim manuellen Ändern von Listbox-Größen wurden implementiert. Im Zuge dessen wurden auch mehrere Fehler behoben.
      • Die minimale Zoom-Größe von Checkboxen wurde auf 6×6 px geändert.
      • Probleme bei der Berechnung von Datenfeldlängen bei übergeordneten Datenbereichen mit Struktur wurden behoben.

 

Client-Version 39.5.7 (18.12.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Verbesserungen beim Excel-Export
      • Diverse Bugfixes, z.B. beim Druck bzw. bei der Druckvorschau, beim Verkleinern von Feldern etc.

 

Server-Version 39.5.4 (18.12.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Mit dieser Version stellt PLANTA eine Universal-Schnittstelle zur Verfügung, die die bisherige ERP-Schnittstelle ersetzt und eine Basis bildet, um beliebige Schnittstellen in PLANTA aufzusetzen.
        • Im Gegesatz zu der vorherigen ermöglicht die neue Schnittstelle den direkten Transfer von Daten aus der Quelle ins Ziel.
      • Die Python API wurde erweitert.
      • Die Monitoring-Komponente wurde implementiert.
      • Der Einsatz von PLANTA in Zusammenhang mit Java 7 wurde verbessert.
      • Komponenten von Drittanbietern wurden aktualisiert.

Server-Version 39.5.3 (06.11.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Die Performance beim Verwenden des Menüpunkts Schliessen/Zurücksetzen wurde verbessert.
      • Ein Schutz gegen fehlerhafte Transaktionsverarbeitung im Customizing wurde implementiert.
      • Die Behandlung von UUIDs wurde verbessert.
      • Fehler beim Verwenden von Variablen wurden korrigiert.
      • Verbesserungen bei der Behandlung von Datenbank-Fehlern
      • Änderungen an der Python API

Client-Version 39.5.6 (06.11.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Verbesserungen
        • an der IronPython API
        • der Balkenmimik
        • am Excel-Export
        • beim Verschieben von Spalten

 

Server-Version 39.5.2 (16.10.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Nachrichtenkompression wurde implementiert
      • Verbesserungen beim Server-Update
      • Neue Methode insert_record() wurde hinzugefügt
      • Verbesserungen beim Verwenden von MSSQL
      • Verbesserungen an der ERP-Schnittstelle

Client-Version 39.5.5 (10.10.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Verbesserungen an der IronPythonAPI
      • Korrekturen am Verhalten von Dialogmodulen
      • Nachrichtenkompression wurde implementiert

 

Client-Version 39.5.4 (12.09.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Ab Client 39.5.4 gibt es keine Trennung in mehrere Clients abhängig vom eingesetzten Server (z.B. Client für Server 39.4.4.0 und und Client für Server 39.5.0) mehr.
        Der neue einheitliche Client ist selbst in der Lage den richtigen Server zu erkennen und davon abhängig zu bedienen.
      • Die Fehlerbehandlung vom IronPython-Code wurde verbessert.
      • Diverse Verbesserungen bei Dialogmodulen und Modulvarianten.

Server-Version 39.5.1 (30.08.2013)

Information Information

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen Bugfixes.

 

Client-Version 39.5.3 (12.08.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Verbesserungen am Excel-Export via IronPythonAPI
      • Behebung der Probleme mit Fenstertrennlinie und Skalenlinien in Diagrammen

 

Server-Version 39.5.0 (31.07.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet grundlegende technische Neuerungen: Java als Plattform, die die Integration von Hibernate (als Datenbankschnittstelle) und im Zuge dessen den Wechsel des PLANTA-Servers auf die 64-Bit-Architektur ermöglichte. In diesem Zusammenhang wurde die Arbeitsspeicher-Limitierung von max. 3 GB pro Prozess aufgehoben.

Des Weiteren sind folgende wichtige Neuerungen und Verbesserungen zu nennen:

      • Vereinfachung der Installationsprozedur durch einen neuen automatischen Installer
      • Ein komplett neues Migrationsverfahren
      • Zahlreiche Erweiterungen der Python-API
      • Wesentliche Verbesserungen der Fehlerbehandlung
      • Neue Funktion „Dialogmodule“
      • Verbesserung der Drag&Drop- und Hyperlink-Funktionalitäten
      • Historisierung von Customizing-Tabellen
      • Einsatz von Datenbank-Constraints, die keine Korruptionen innerhalb von Customizing-Tabellen zulassen
      • Performance-Verbesserungen

Client-Version 39.5.2 (17.07.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • weitere Verbesserungen am Excel-Export
      • Möglichkeit Excel-Export über IronPython-Api anzusteuern

 

Client-Version 39.5.1 (21.06.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Verbesserungen am Excel-Export

 

Client-Version 39.5.0 (07.06.2013)

Information Informationen

Diese Version beinhaltet im Wesentlichen folgende Neuerungen:

      • Export nach Excel
        • Z.B. Möglichkeit, das Format der Währungs-Datenfelder pro Modul zu definieren
        • Der Export von großen Datenmengen wurde optimiert
      • Druck-Funktion
      • Drag&Drop-Kopieren/Verschieben
      • Tooltips
        • Z.B. Automatische Tooltips auf abgeschnittenen Datenfeld-Überschriften in Masken und auf Schaltflächen im Customizing-Modus
      • Hyperlink-Funktionalität

Hinweis Hinweise

    • Ab Release 39.5.0 aktualisiert PLANTA die einzelnen Systemkomponenten Client, Server und Datenbank (Customizing) unabhängig voneinander. Das bedeutet, es gibt jeweils Client-, Server- und Datenbank-Versionen, die zu verschiedenen Zeitpunkten getrennt voneinander veröffentlicht werden.
    • Im Vergleich zu älteren Releases müssen die einzelnen Komponenten bei der Installation oder dem Update nicht mehr zwingend aus einer Version stammen. Allerdings können zwischen den einzelnen Versionen verschiedener Komponenten Abhängigkeiten bestehen.
    • Für Release 39.5.0 stellt PLANTA eine neue Dokumentation zur Verfügung. Bitte überprüfen Sie die URL in den globalen Einstellungen und passen sie diese ggf. an.